Simone Fleischmann spricht vor vollem Haus

Die BLLV Kreisverbände am Untermain luden Interessierte zur offenen Diskussionsrunde mit BLLV Präsidentin Simone Fleischmann ein. Der Einladung folgten 54  Lehrer und Lehrerinnen in jedem Alter in die Aschaffenburger Stadthalle. Eine Stunde referierte Frau Fleischmann in charmanter Weise über die Problematik der Lehrerversorgung in Bayern und legte mögliche Lösungsansätze und Konzepte des BLLV dar.

Anschließend stellte sich Simone Fleischmann den Fragen der zahlreich erschienen Zuhörer und offenbarte ein offenes Ohr für die Probleme der Basis vor Ort. Neben Inklusion und Einstellungssituation von Zweit- und Drittkräften und den damit verbundenen Bedenken wurde auch die Lehr- und Ausbildungssituation an der Universität Würzburg angesprochen.

 

 

Die Kreisverbände am Untermain bedanken sich bei allen Anwesenden für die rege Teilnahme und den zahlreichen Wortbeiträgen.